Site brasileiro onde você pode comprar qualidade e entrega http://farmaciabrasilrx.com/ cialis barato em todo o mundo.

Modelhof.ch


Pressemitteilung
17.01.2013 St.Mark’s Opera Compagny aus Florenz am Modelhof, Müllheim Herzog’s Arie aus RIGOLETTO „La donna è mobile“(David) Mimi’s Arie aus LA BOHEME „Donde lieta“ (Chiara) Duet t aus LA BOHEME „O soave fanciulla“ (Chiara & David) „Quel guardo il cavaliere“(Sabrina) Figaro’s Arie aus DER BARBIER VON SEVILLA „La ci darem la mano” (Chiara & Pedro) Aria TURANDOT „ Nessun dorma” (David) Duet DER BARBIER SEVILLA „Dunque io son“ (Sabrina&Pedro) Quartett aus LA TRAVIATA „Libiam, libiam nei lieti calici“ 17.01.2013 St.Mark’s Opera Compagny aus Florenz am Modelhof, Müllheim G. Verdi Duett aus FIGARO’S HOCHZEIT „Sull’aria“ (Chiara & Sabrina) Duett LA TRAVIATA „Pura siccome un angelo“ (Sabrina & Pedro) Non ti scordar di me (Chiara & David) Aria ROMEO & JULIETTE „ Je veux vivre” (Sabrina) Musica proibita (Sabrina & Pedro) Gala Konzert im Modelhof in Müllheim, 17. Januar 2013 Chiara Panacci – Sopran studierte in Livorno, wo sie ihr Diplom am Musikinstitut "Pietro Mascagni" 1999 abschloss. Masterclass mit Renata Scotto, Raina Kabaivanska, Magda Olivero, Rolando Panerai, Alessandro Corbelli, Bernadette Manca di Nissa und Claudio Desideri. Finalistin und Gewinnerin mehrerer Wettbewerbe, sang ihr Debüt als Mimi am Teatro Goldoni, dem Opernhaus in Livorno in 2001. Chiara sang auch Lauretta in "Gianni Schicchi", Cio Cio San in "Madame Butterfly" and Liu in "Turandot", an den Opernhäusern in Mailand, Cosenza, Bologna als auch am Internationalen Puccini Festival in Lucca, sie trat auch als Micaela in Bizet's "Carmen” und Violetta in Verdi's "La Traviata" am Opernhaus in Florenz auf. Sabrina Enrichi - Sopran ist in Siena geboren, wo sie bereits mit 15 Jahren zu studieren begann und 1996 am Conservatorium “R. Franci” diplomierte. Von 1996 bis 2000 sang sie am “Teatro Regio di Torino” in bedeutenden Produktionen wie “La Traviata”, “Turandot”, “Lucia di Lammermoor”, “Boris Godunov” unter der Leitung von Dirigenten wie Muti, Oren, Mauceri und Gelmetti. Sie sang in vielen Opernhäusern in ganz Italien, wo sie ihr reiches Repertoire zeigte, von Pergolesi (Serpina in “La Serva Padrona”) und Rossini (Rosina in “Der Barbier von Sevilla”) bis zu Verdi (Gilda in “Rigoletto”, Violetta in ”La Traviata”, Mimi und Musetta in Puccini’s “La Bohème”, sowie Lucia in “Lucia di Lammermoor”. David Righeschi - Tenor ist in Montevarchi geboren und debütierte als Herzog von Mantua in Verdi's "Rigoletto" im Jahre 2001 zusammen mit seinem Lehrer, dem weltbekannten Bass Paolo Washington. Sang als Solist in Verdi's "Messa da Requiem" 2002, Rodolfo in Puccini's "La Boheme" an den Opernhàusern in Cesena, Mantua, Bologna, Florenz, Lucca und Lignano, den Herzog von Mantua in Mailand, Bologna und Pesaro, Cavaradossi in Puccini’s “Tosca” and Rinuccio in "Gianni Schichi" 2003 in Florenz, 2004 in "Il Viaggio a Reims" von Rossini, 2005 in "Boris Godunof" und seit 2006 beim "Puccini Festival in Lucca". Auslandgastspiele in Griechenland, England, Israel, Libanon, Syria und den Vereinigten Staaten. Pedro Carrillo - Bariton Studium am Conservatorio Nacional de Musica "Juan Jose Landaeta", l’Accademia Latinoamericana di Canto "Carmen Teresa Hurtado" und l’Instituto de Estudios Musicales in Venezuela, Diplom unter Lucy Ferrero. Weitere Studien mit Eliseo Fernandez, Anna Kratsova und Nina de Iwanek, masterclasses mit Mirella Freni, Katia Ricciarelli, Ingeborg Danz, Jean Paul Fouchecourt und Rudolph Piernay. In Italien hat er mit bedeutenden Dirigenten wie Leonardo Quadrini, Maurizio Panni, Daniele Agiman, Giovanni Rinaldi, gearbeitet, wobei er die Titelrollen in folgenden Opern sang: Cavalleria Rusticana, Tosca, Don Pasquale, L'Elisir d’Amore, La Boheme, La Traviata, Hochzeit des Figaro, Der Barbier von Sevilla und Rigoletto. 17.01.2013 St.Mark’s Opera Compagny aus Florenz am Modelhof, Müllheim Cristiano Manzoni - Piano diplomierte im Fach Klavier und auch in Kammermusik unter Maestro G. Fricelli und Maestro L. De Lisi am Conservatorium “Cherubini” in Florenz, er arbeitet als Pianist und Korrepetitor für Oper, Operette, Lied, Theater Aufführungen, Audizionen, Meisterkurse und als Gesangslehrer. Cristiano hat in seiner langen Karriere als Klavierbegleiter mit vielen berühmten Künstlern gearbeitet, darunter Andrea Bocelli, M. Dragoni, K. Ricciarelli, S. K. Doneva, B. Di Castri, L. Brioli, Maria C. Nocentini, L. Bartolini, G. Casciarri und dem Schauspieler Elio Pandolfi. Viel beachtete Auslandsauftritte in Mexiko, Irland, Miami, Bloomington, Palm Beach, New York und Chicago. Franz Moser - Piano wurde als Sohn österreichischer Eltern 1956 in Holland geboren, Enkel eines bekannten Dirigenten und Komponisten aus Graz und Bruder des international erfolgreichen Pianisten Paul Moser, der 2004 zu früh verstarb. Nach Klavierstudium als Jugendlicher schloss er sein Jusstudium im Jahre 1980 ab und arbeitete im Handelsministerium, sowie in der Elektrizitätswirtschaft, begann daneben jedoch mit der Organisation von Konzerten im Jahre 1985 in Wien, wo er das “Wiener Residenzorchester” gründete, das auch Rudolf Nurejew als Dirigenten von 1991 bis zu seinem Tod 1993 ausbildete und in Konzerten in Wien, Wiener Neustadt, Athen, Deauville, Ravenna, Paris und Varese präsentierte. Begründer mit seiner Frau Ilse der St.Mark’s Opera Company in Florenz, als begleitender Pianist gab er Konzerte in Holland, Deutschland, Dänemark und in den Vereinigten Staaten 2007 und 2008 (Boston, New York, Los Angeles, Portland, Seattle). Der Modelhof ist in Privatbesitz von Daniel Model und umfasst Räumlichkeiten für die Akademie, Vorträge, Schulen, Lesestudium, Mitarbeiterbildung, Musik, Schauspiel und festliche Anlässe. Die Akademie befasst sich mit der Staatsform der Zukunft und mit der Sozialen Frage. Die Gestaltung des Gebäudes und der Innenräume Es besteht die gemeinnützige Stiftung zur Förderung der Kultur am Modelhof.

Source: http://www.modelhof.ch/sites/default/files/PM_Modelhof_St_Marks_Opera_Florenz_Programm_17_01_2013.pdf

1-ranbaxy decision report.pdf

FEDERAL COURT LAYS DOWN THE LAW ON MISREPRESENTATION AND FALSE SUGGESTION FOR PATENTS Pfizer markets Lipitor globally. Lipitor is Australia's and the world's largest selling prescription drug. Global sales exceeded A$15 billion in 2006. Lipitor is a member of the statin class of drugs that lowers cholesterol. Ranbaxy Australia had applied to the Federal Court of Australia to have Patent

Microsoft word - rehsfil0.wwi

Bayer CropScience SCHEDA DI SICUREZZA secondo il Regolamento (CE) Num. 1907/2006 CURIT TRIO 1. IDENTIFICAZIONE DELLA SOSTANZA/PREPARATO E DELLA SOCIETÀ / IMPRESA Informazioni sul prodotto E-Mail: qhse-italy@bayercropscience.com (Indirizzo di posta elettronica al quale inviare esclusivamente richieste relative ai contenuti tecnici della scheda di sicurezza.) +39 02-3978 2282 (Numer

Copyright © 2010-2014 Articles Finder