Site brasileiro onde você pode comprar qualidade e entrega viagra preço cialis barato em todo o mundo.

Kreditbegehren renovation brühlpark

Antrag des Gemeinderates vom 26. August 2004 an den Einwohnerrat
Kreditbegehren von Fr. 410'000.00 für die Renovation des Brühlparkes


Das Wichtigste im Überblick
Gestützt auf die Entgegennahme des Postulates von Roland Brühlmann (CVP), in welchem
er auf die Probleme des Brühlparkes hinwies und die Freigabe von finanziel en Mitteln zur
Umsetzung seiner Verbesserungsvorschlägen forderte, hat der Gemeinderat die Erarbei-
tung eines Renovationskonzeptes in Auftrag gegeben. Das mit dieser Aufgabe betraute
Büro SKK Landschaftsarchitekten, Wettingen, unterbreitet in seinen Empfehlungen eine
Reihe von Vorschlägen zur Renovation, Pflege, Entwicklung und Nutzung des Brühlparkes.
Für die Ausführung dieser vorgeschlagenen Massnahmen liegt eine grobe Kostenschätzung
vor. Für die Projektierung und Ausführung dieser Arbeiten ist ein Bruttokredit von
Fr. 410'000.00 zu bewil igen.
Sehr geehrter Herr Präsident
Sehr geehrte Damen und Herren
Für die Renovation des Brühlparks unterbreitet Ihnen der Gemeinderat Bericht und Antrag.
1.
Ausgangslage
Im Jahre 1979 hat der Einwohnerrat einen Kredit von Fr. 797'000.00 für die Umgestaltung der Sport- und Spielanlage Brühl in einen Stadtpark zugestimmt. Fünf Jahre später konnte die gelungene Parkanlage eingeweiht werden. Während der letzten 20 Jahre hat der Brühlpark die notwendige Reife entwickelt, so dass er sich heute als wichtige und vielfältig nutzbare städte-bauliche Anlage im Zentrum von Wettingen präsentiert. Trotz regelmässiger Pflege und Instandstel ungsarbeiten zeigen sich durch die Benützung der Anlage Probleme, welche auch bei anderen Anlagen zu beobachten sind. Es sind dies: - Beschädigungen bzw. Abnutzungserscheinungen im Kinderspielbereich infolge starker - Vandalismusschäden, wie Zerstörung von Mobiliar (Bänke, Mauern, Beleuchtung, Abfal - eimer etc.), Sprayereien und Beschädigung von Bäumen Durch die Erwärmung des Wassers während der Sommermonate entwickelt sich ein star-kes Algenwachstum. Es hat sich gezeigt, dass für eine befriedigende Instandhaltung, ein erhöhter Aufwand an gärtnerischem und betrieblichem Unterhalt erforderlich ist.
Am 11. Dezember 2003 hat Roland Brühlmann (CVP) ein Postulat unter dem Titel Stopp der
"Verwahrlosung" des Brühlparkes
im Einwohnerrat eingereicht. Dieser hat das Postulat am
11. März 2004 stil schweigend überwiesen. Auf Grund des bereits bekannten Handlungsbe-
darfes wurde bereits Mitte Dezember 2003 die seinerzeitige Projektverfasserin des Brühlpar-
kes, die Planungsfirma SKK Landschaftsarchitekten AG Wettingen (vormals Stöckli Kienast
Köppel), mit einer Problemanalyse und der Ausarbeitung eines Renovationskonzeptes beauf-
tragt. Das Resultat dieser Arbeit ist in einer detail ierten Dokumentation festgehalten.
2.
Generelle Vorschläge zur Entwicklung des Brühlparkes
Die Vorschläge zur Renovation, Pflege, Entwicklung und Nutzung des Brühlparkes umfassen folgende Massnahmen: a) Intensivierung der Kontrol e und Überwachung durch Polizei und/oder Securitas bauliche Renovations- und Optimierungsmassnahmen (z.B. Pflege- und Erziehungs-schnitt an Bäumen und Sträuchern, Renovation der Brunnenanlage, Ergänzung der Spielgeräteausstattung, neues Beleuchtungskonzept etc.; vgl. Vorschläge zur Renova-tion) Förderung des Parkbesuches durch die Bevölkerung mit folgenden Zielen - höhere Nutzung in verschiedenen Formen (qualitativ und quantitativ) - Parkkonzerte der Wettinger Musikgesel schaften und Musikvereine - Parkfest des Quartiervereins - Kunstausstel ung - Apéros etc. Feststellungen zum Zustand und Vorschläge zur Renovation
Das Büro SKK Landschaftsarchitekten AG hat eine Bestandsaufnahme durchgeführt und eine Beurteilung des Ist-Zustandes vorgenommen. Für die Bestandesaufnahme und Erörterung der Problematik sowie zur Gewinnung von technischen Vorschlägen wurden nebst jenen Perso-nen, welche für die Pflege des Parkes verantwortlich zeichnen, eine Reihe weiterer Fachleute kontaktiert. Dies insbesondere für die Lösung einer sinnvol en Beleuchtung, der wirksamen Begegnung der Algenplage, der zweckmässigen Baumpflege und eines effizienten baulichen Unterhaltes. Beurteilt wurden im Einzelnen folgende Sachgebiete:
Vegetation

- fehlender Erziehungsschnitt bei den Al eebäumen
- Abgang von Bäumen
- Übernutzung der Bäume und Sträucher im Kinderspielbereich
- Beschädigung von Bäumen durch Vandalen
- Verarmung/Verlust der Bodenvegetation durch Lichtmangel
Wasser

- starke Erwärmung während der warmen Jahreszeit, dadurch Veralgung
- Unfal risiko (Bakteriologische Verunreinigung, Rutschgefahr)
- immer wieder defekter bzw. beschädigter Trinkbrunnen
Beleuchtung
- unvollständige Parkbeleuchtung (nur Verbindung Zentral-J.J.Ryffelstrasse)
- Beschädigungen durch Vandalen
Kinderspielbereich

- starke Beschädigungen an Pflanzen infolge starker Benutzung der Anlage
Beläge
- chaussierte Flächen stark mit Humus angereichert, dadurch verschmutzt und verunkrautet
- unterhaltsintensiver Belag
Kunstobjekte
- verschmutzte Kunstobjekte
Möblierung
- ein Grossteil der Bänke und Abfal eimer weisen Schäden von Vandalen auf
Einbauten

- nachträglich gebaute Instal ationskästen wirken störend
Die Bestandesaufnahme hat gezeigt, dass gewisse Defizite vorhanden sind und die Anlage mit
vernünftigem Aufwand, im Rahmen von gezielten Massnahmen wieder in einen gepflegten Zu-
stand zurückgeführt werden kann. Die damit verbundene optische Aufwertung wird ohne
Zweifel auch dazu beitragen, dass Benutzerinnen und Benutzer sich wieder sicher fühlen und
die schöne Parkanlage vermehrt geniessen werden.
Vorschläge zur Renovation

Der Landschaftsarchitekt schlägt im Wesentlichen folgende Massnahmen vor:
Vegetation

- Pflege und Erziehungsschnitte bei den Al eebäumen
- intensivere gärtnerische Pflege
- Ergänzungspflanzungen
- Bekämpfung des Jungwuchses
Wasser
- regelmässige Entleerung, Reinigung und Neufül ung des Brunnens - Brunnenfontäne laufen lassen - während kritischer Zeit Beifügung von Javelwasser - ev. zusätzliche seitliche Wassereinspeisung zur besseren Durchmischung des Wassers - Ersatz der Pflästerung im Bassin
Beleuchtung

- neues Beleuchtungskonzept mit Kandelabern oder Bodenstrahler - Verdichtung der Beleuchtung im Parkwald, entlang der Lindenal ee und beim Bassin
Kinderspielbereich

- Erweiterung der Spielgeräteausstattung bzw. der Spiel andschaft - Erneuerung der Chaussierung und regelmässiger Unterhalt
Kunstobjekte

Möblierung
- Renovation/Erneuerung der Bänke, Abfal körbe etc.
Einbauten

- Prüfung der Standorte und suchen von besseren Lösungen
Das für die Planung vorgesehene Büro SKK, Wettingen, hat die Renovations- und Instandstel-
lungskosten geschätzt und ist dabei zu folgendem Resultat gekommen:
Vegetation

Baumpflegearbeiten

Wasser

Grosses Bassin

Beleuchtung

Erneuerung und Verdichtung der Beleuchtungsanlage

Kinderspielbereich

Erneuerung und Ergänzung

Beläge

Erstel ung von Randabschlüssen 600 ml

Eingang J.-J.- Ryffelstrasse

Neuaufbau der zerstörten Kalksteinmauer am Eingang

Kunstobjekte

Renovation der Umgebung und Reinigung der Objekte

Möblierung

Renovation/Erneuerung Bänke, Abfal eimer etc.

Diverses
Unvorhergesehenes, Reserve (ca.15 %)
Kostenschätzung, inkl. Projektierung und MwSt. 410'000.00
Gliederung der Kostenschätzung

A. Projektierung

Die Projektierung umfasst folgende Teil eistungen
- Vorprojekt - Bauprojekt - Detailstudien - Kostenvoranschlag
B. Realisierung

Die Realisierung umfasst folgende Leistungen
- Bauvorbereitung und Bauleitung

Total inkl. 7.6 % MwSt.
410'000.00
Für die Renovation des Brühlparkes sind folgende Ecktermine vorgesehen: - Ausführungsplanung Folgekosten
Die Folgekosten sind stark von der Beanspruchung der Anlage abhängig. Durch die Renova-tion sol die Attraktivität der Anlage gesteigert werden. Dies hat indirekt Auswirkungen auf die Unterhaltskosten, muss doch bei einem stark frequentierten Park das Unterhaltsinterval ver-kürzt werden. Andererseits hält ein gut besuchter Park mit der damit verbundenen sozialen Kontrol e auch potentiel e Vandalen ab, so dass eine gewisse Kompensation des gesteigerten Unterhaltsaufwandes durch geringere Instandstel ungskosten zu erwarten ist. Auch der Baumpflege (insbesondere regelmässige Erziehungsschnitte bei der Baumal ee) ist vermehrt Beachtung zu schenken. Diese Arbeiten können jedoch mit dem gut geschulten Per-sonal des Bereiches Werkhof und Entsorgung ausgeführt werden. Der zeitintensive Unterhalt der Brunnenanlage ist abhängig von der Wassertemperatur, dies insbesondere während der Sommermonate. Um der Algenbildung vorzubeugen, ist eine Erhö-hung des Reinigungsinterval s bei hochsommerlichen Temperaturen unerlässlich. Der Gemeinderat beantragt dem Einwohnerrat folgenden Beschluss zu fassen: BESCHLUSS DES EINWOHNERRATES

Dem Kreditbegehren von Fr. 410'000.00 für die für die Renovation des Brühlparkes wird zuge-
stimmt.
Wettingen, 26. August 2004
Gemeinderat Wettingen

Dr. Karl Frey

Source: http://www.wettingen.ch/dl.php/de/20041008110248/(+Kreditbegehren+Renovation+Br%FChlpark).pdf

Albendazol

PERBANDINGAN PENGUJIAN KADAR ALBENDAZOL DENGAN METODE SPEKTROFOTOMETRI DAN TITRASI BEBAS AIR AMBARWATI, MARIA F. PALUPI, U. PATRIANA, DAN E. RUSMIATI Balai Besar Pengujian Mutu dan Sertifikasi Obat Hewan, Gunungsindur- Bogor 16340 Telah dilakukan studi perbandingan antara metode spektrofotometri dan metode titrasi bebas air pada pengujian mutu obat hewan yang mengandung albendazol. Me

Microsoft word - admit

Dear Friend: Thank you for inquiring about Saving Grace Home for Women. We are a Christian recovery non-profit organization established in 2007. Many women have had success in recovery at Saving Grace Home for Women. We offer a twelve week, twelve step, faith-based recovery program that teaches life skills using Biblical principles. Daily classes on Christ-centered curriculum and individual and

Copyright © 2010-2014 Articles Finder